Rechtsanwalt Axel Stöckel ist Fachanwalt für Strafrecht mit Kanzleien in Ingelheim und Wiesbaden. Er ist spezialisiert auf die Beratung und Verteidigung in Strafsachen und Bußgeldverfahren gegen Erwachsene und Jugendliche. Übernommen werden Mandate im gesamten Bundesgebiet, insbesondere in

• Rheinland-Pfalz (z.B. Mainz, Ingelheim, Bingen, Bad Kreuznach) und
• Hessen (z.B. Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt)

Wann brauche ich einen Strafverteidiger?

Es empfiehlt sich immer dann, einen als Strafverteidiger tätigen Rechtsanwalt bzw. einen Fachanwalt für Strafrecht zu Rate zu ziehen, wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen in Konflikt mit dem Gesetz geraten sind. Ein Anruf beim Rechtsanwalt sollte dabei nach Möglichkeit nicht erst dann erfolgen, wenn die Polizei mit einem Haftbefehl vor Ihrer Tür steht. Sie sind als Beschuldigter nicht verpflichtet, einer Ladung der Polizei Folge zu leisten. Nutzen Sie Ihr Recht, zu schweigen! Ohne vorherigen Kontakt zum Anwalt sollte keine Aussage getätigt werden. In der Regel erfahren Sie bereits frühzeitig durch einen Brief vom Gericht, der Staatsanwaltschaft oder der Gemeinde, dass wegen einer Straftat oder einer Ordnungswidrigkeit gegen Sie ermittelt wird oder dass Sie ein Bußgeld zahlen sollen.

Das Spektrum möglicher Vorwürfe dieser Art ist breit:

Betrug / Untreue • Brandstiftung • Delikte im Straßenverkehr • Diebstahl / Raub • Erschleichen von Leistungen • Körperverletzung • Mord / Totschlag • Nötigung • Sachbeschädigung • Urkundenfälschung • Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz • Verstöße gegen das Waffengesetz • etc.

Nicht zu lange warten!

Die Schreiben, in denen Sie mit diesen oder anderen Anschuldigungen konfrontiert werden, sind oft so kompliziert formuliert, dass man sie als Laie nur schwer verstehen kann. Wer solche Briefe deshalb jedoch einfach zur Seite legt und ignoriertoder wer sie zwar ernst nimmt, jedoch auf eigene Faust auf sie reagiert, ohne zu 100% verstanden zu haben, was genau ihm eigentlich vorgeworfen wird, kann sich damit unter Umständen eine Menge Ärger einhandeln. Ich höre mir Ihren Fall an und erkläre Ihnen Ihre Situation. Im Anschluss daran können Sie selbst entscheiden, ob Sie mit den gegen Sie erhobenen Vorwürfen allein fertig werden oder ob Sie sich im Rahmen der Strafverteidigung weiter von mir beraten und vertreten lassen wollen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die im Raum stehenden Anschuldigungen zu Recht oder zu Unrecht gegen Sie erhoben werden. Ein guter Anwalt kann Ihnen nicht nur helfen, Ihre Unschuld zu beweisen, sondern auch dafür sorgen, dass Sie für einen Fehltritt nicht härter bestraft werden, als es das Gesetz unbedingt erfordert.

Beratung und Verteidigung durch den Fachanwalt für Strafrecht

Die Bezeichnung "Fachanwalt" ist berufsrechtlich geschützt. Als Fachanwalt darf sich nur derjenige Rechtsanwalt bezeichnen, der eine mehrjährige Berufserfahrung und die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse auf seinem Fachgebiet nachgewiesen hat. Die dauerhafte Qualifikation wird auch dadurch gesichert, dass regelmäßig an Fortbildungen teilgenommen wird.